Aktuelles

Straßenbau in Rottendorf

Zum vorgesehenen Straßenbau der Straßen „Dorfstraße“, „Am Schulberg“ und „Hohersdorfer Straße“ wurden Fördergelder in Aussicht gestellt. Das sind bei Baukosten in Höhe von 450.000 € für die Hohersdorfer Straße eine mögliche Förderhöhe von 200.000 €, bei Baukosten von 497.000 € bei der Straße „Am Schulberg“ 235.000 € an möglichen Fördergeldern und für die Dorfstraße bei Baukosten von 755.000 € eine Förderung von 335.000 €.

Der Baubeginn erfolgt im Februar/März 2020 durch die Firma Scharnagl (Weiden).

Am Montag, den 17.02.2020 fand um 19.00 Uhr im Feuerwehrgerätehaus Rottendorf eine Informationsveranstaltung statt. Die Anlieger der oben genannten Straßen wurden hierzu schriftlich eingeladen. Die für den Bürger wichtigste Frage nach Beitragszahlungen wurde so beantwortet: Ausbaubeiträge sind abgeschafft. Es werden keine Beitragsbescheide verschickt.
Zum zeitlichen Ablauf konnte folgendes mitgeteilt werden: Mitte März bis Ende April 2020 Straßenbau der Dorfstraße ab Kreisstraße bis Einmündung in die Straße Zum Kalvarienberg, April bis Ende Mai Straßenbau Dorfstraße ab Abzweigung Hohersdorfer Straße bis Ortsausfahrt nach Littenhof, Juli bis Ende September inkl. Urlaubsphase Straßenbau der Straße Am Schulberg bis Kreuzung mit Hohersdorfer Straße, Mitte April bis Ende Juni Straßenbau Hohersdorfer Straße ab Kreuzung Am Schulberg bis Bauende nach Einmündung Tulpenweg und im Zeitraum September bis Ende Oktober Straßenbau Hohersdorfer Straße ab Einmündung Dorfstraße bis zum Kreuzungsbereich mit der Straße Am Schulberg.