Aktuelles

Ersatzneubau Ostbayernring - Baugrunduntersuchungen

Für den Ersatzneubau Ostbayernring beginnen ab 01. März 2021 erneut Baugrunduntersuchungen entlang einzelner geplanter Maststandorte.

Nach § 44 Abs. 1 EnWG sind Eigentümer oder Nutzungsberechtigte der betroffenen Grundstücke verpflichtet, die zur Vorbereitung der Planung des Vorhabens notwendigen Vorarbeiten durch den Träger des Vorhabens oder von ihm Beauftragten zu dulden.

Das beauftragte Unternehmen Buchholz + Partner GmbH wird sich anhand eines von uns ausgestellten Berechtigungsnachweises vor Ort ausweisen können.

Weitere Informationen erhalten Sie hier.