Aktuelles

Erneuerung der Bürgermeister-Delling-Straße

Der Gemeinderat hat 2020 beschlossen, die Bürgermeister-Delling-Straße erneuern zu lassen. Den Zuschlag für die Durchführung der Baumaßnahme hat nach öffentlicher Ausschreibung die Fa. Englhard (Ammerthal) erhalten.

Die Baumaßnahme umfasst die Erneuerung der gesamten Verkehrsfläche der Straße auf einer Länge von 655 Meter. Dabei wird auch der vorhandene Gehweg verbreitert und am östlichen Ende bis hin zur Staatsstraße verlängert. Im Zuge der Bautätigkeit wird auch die Trinkwasserleitung erneuert, punktuell auch schadhafte Kanalhaltungen. Außerdem wird die Straßenbeleuchtung ertüchtigt und für die Verbesserung der Breitbandversorgung auch Glasfaser in die Grundstücksanschlüsse verlegt.

Die Fa. Englhard wurde zusätzlich damit beauftragt, an den bestehenden Einrichtungen der gemeindlichen Wasserver- und Abwasserentsorgungsanlage Unterhaltsleistungen durchzuführen. Die Kosten betragen rund 2.060.000 €. Für die zuwendungsfähigen Kosten des Straßenbaus sind seitens des Freistaats Bayern Zuwendungen in Aussicht gestellt.

Die gesamten Maßnahmen werden in einem Zeitraum bis Ende Oktober 2023 durchgeführt. Die Arbeiten an und in der Bürgermeister-Delling-Straße werden in drei Abschnitten erfolgen, wobei der Großteil im Jahr 2023 umgesetzt wird.

Bei einer Anliegerversammlung am 12. Juli 2022 wurde die Maßnahme vorgestellt. Ergänzende Informationen und Angaben zum Umfang der Bautätigkeit entnehmen Sie bitte der Anlage.

Es wird bereits heute um Verständnis gebeten, dass eine derartige Maßnahme auch zu Einschränkungen führen wird. Es wird größte Sorgfalt daraufgelegt, dass die Grundstückseigentümer zu jeder Zeit ihr Grundstück mit dem Kfz anfahren können. Lediglich bei der Asphaltierung der Straße gegen Ende der Bauzeit wird dies nicht sichergestellt werden können. Alle Verkehrsteilnehmer werden um gegenseitige Rücksichtnahme gebeten. Etwaige Anfragen oder Mitteilungen richten Sie bitte an die Gemeindeverwaltung oder das Baubüro der Fa. Englhard vor Ort.