Aktuelles

Erdaushub ab Frühjahr 2021 abzugeben

Beim anstehenden Wasserleitungsbau (BA II) fallen ab Frühjahr 2021 erhebliche Mengen Erdaushub an. Das Material ist z. B. für Geländeauffüllungen gut geeignet und wird kostenlos abgegeben. Falls eine Abnahmemöglichkeit besteht, setzen Sie sich bitte mit dem Zweckverband Brudersdorfer Gruppe, der Stadt Nabburg oder der Gemeinde Schmidgaden in Verbindung.

Maßnahmenbedingt fallen folgende überschüssige Aushubmengen (Unterboden) an, die kostenlos für Auffüllzwecke abgegeben werden bzw. angeliefert werden können.

- auf dem Stadtgebiet Nabburg ca. 1.350,0 m³
- auf dem Gemeindegebiet Schmidgaden ca. 1.300,0 m³

Nachdem es sich um hiesiges Bodenmaterial handelt (geringfügige geogene Belastungsstoffe), das zudem durch das Institut Gauer, Regenstauf, untersucht wurde, kann es bedenkenlos bei Bauvorhaben z. B. für Auffüllungen usw. Verwendung finden.
Bis zu 500 m³ (flächig in Höhen bis zu 2,0 m ) sind baugenehmigungsfrei (außerhalb geschlossener Ortschaft/Einzelfall ist zu prüfen).
Bodenanalysen liegen vor (wie gesagt nur geogene Belastungen).