Neuigkeiten aus dem Vereinsleben

20 Jahre FC-Skifahrt

Nachdem es die ersten Jahre recht schwierig war, die für eine Wochenendausfahrt notwendigen Teilnehmer zu begeistern und einen passenden Preis für die Skifahrt anzubieten, hat sich die FC-Skifahrt in der Zwischenzeit etabliert. Sicher war der Schritt, die Fahrt auch für Nicht-Mitglieder anzubieten, ein Schlüssel zum Erfolg. Ein weiterer Mosaikbaustein zur guten Akzeptanz ist das vielfältige Angebot an unterschiedlichsten Skigebieten quer durch Österreich und Südtirol. So hat der 1. FC Schmidgaden schon von St. Anton, Ischgl, Sölden, Serfaus-Fiss-Ladis im Westen Tirols über verschiedene Skigebiete im Zillertal bis hin zum Gasteinertal im Salzburger Land zahlreiche Skigebiete in Österreich bereist. Seit einigen Jahren findet auch Südtirol mit den Dolomiten einen sehr guten Anklang.

Deshalb haben sich die Verantwortlichen zusammen mit dem von einem Schmidgadener betriebenen, renommierten Busunternehmen auch für die Jubiläumsfahrt für Südtirol entschieden. Diese Fahrt Anfang Februar 2019 war ein echtes „Schmankerl“. Das 4-Sterne-Hotel Lodenwirt in Untervintl ließ kulinarisch und im Wellnesskonzept keine Wünsche offen. Die Unterkunft bot einen perfekten Ausgangspunkt für eine Ski-Safari in drei unterschiedliche Skigebiete. Am ersten Tag stieg die Gruppe in Corvara in die Sella Ronda ein. Auch wenn die Sicht aufgrund des starken Schneefalls nicht immer perfekt war, konnten die Skifreunde tolle Pisten mit üppigen Neuschnee genießen. Am zweiten Tag ging es zum Kronplatz, bei dem die bestens präparierten Pisten mit einem etwa 20 cm hohen Powder-Schnee überzogen waren. Das Wetter klarte auf, so dass man den Tiefschnee genießen konnte. Am letzten Tag der Skifahrt steuerte die Gruppe das Skigebiet Ratschings-Jaufen an. Auch hier fanden die Brettl-Fans beste Pistenverhältnisse mit tollen Tiefschneehängen und aufklarendem Wetter vor. Alles in allem war die Jubiläumsfahrt eine gelungene Veranstaltung, die von den Teilnehmern durchweg positiv bewertet wurde.

Ehrenamtstag der Gemeinde Schmidgaden

Am 22.02.2018 fand der Ehrenamtstag der Gemeinde Schmidgaden statt. Bürgermeister Deichl begrüßte alle ehrenamtlich tätigen Frauen und Männer, sowie die Ehrengäste. Er bedankte sich für die ehrenamtliche Arbeit in den Vereinen. Ehrenamtlich tätige Menschen bereichern das soziale Miteinander und sind unerlässlich für unsere Gesellschaft. Lob, Anerkennung und Wertschätzung sind so wichtig in unserem Leben.
An diesem Abend wurden zum ersten Mal für großes, ehrenamtliches Engagement Goldene Bürgermedaillen vergeben. Erhalten haben diese Medaillen Frau Brigitte Bauer-Schimmer, Herr Josef Böhm, Herr Emil Mattausch, Herr Erhard Obendorfer und Herr Johann Schmidl.
Musikalisch umrahmte diesen Abend die Trischinger Blasmusik. Die Einlage der Jumping-Gruppe des Gymnastikclubs Schmidgaden bereicherte ebenfalls diesen Abend. Anschließend wurde das Buffet eröffnet und der gemütliche Teil eingeleitet.

Kreativität gefragt beim Kinderfest der Feuerwehr

Wahrhaftig künstlerische Höchstleistungen kamen heuer beim Kinderfest der FF Gösselsdorf zum Vorschein. Kinder der Mitglieder durften einen zuvor ausgesägten Zaunpfahl mit gewünschtem Motiv, wie Herz, Einhorn, Fußballer....bunt bemalen. Wer diese Aktion abgeschlossen hatte, durfte sein Können beim Kegeln auf einer Holzkegelbahn unter Beweis stellen. Währenddessen kümmerten sich die Eltern der Sprößlinge um die Vorbereitungen fürs anschließend stattfindende Kaffeekränzchen und den Grillabend. Kulinarisch stand wieder ein reichhaltiges Angebot an Salaten, Burgern und Fleisch zur Verfügung. Bei Einbruch der Dunkelheit versammelten sich die Kinder rund um den Vorstand Anton Pösl , der sich erneut zu einer Nachtwanderung aufmachte, um gemeinsam nach „Zwergen und Elfen“ zu suchen. Nach der Rückkehr wurden am Lagerfeuer noch ausgiebig aufregende Gespräche geführt, bis sich viele der Familien in ihre aufgestellten Zelte verkroch und dort die Nacht verbrachte. Nach einem ausgiebigen, gemeinsamen Frühstück stand für viele wieder klar, dass sie auch nächstes Jahr wieder am erlebnisreichen Kinderfest der FF-Gösselsdorf teilnehmen werden.

Gauschießen beim Schützenverein Hubertus Schmidgaden

Dieses Jahr fand das Gaujugendschießen vom 14.09. - 17.09.2017 beim „Hubertus“ Schmidgaden e.V. statt. Hierzu kamen 130 Kinder und Jugendliche aus allen umliegenden Vereinen, um sich daran zu beteiligen.

Am 03.10. fand im Schützenheim die Preisverleihung für das Gaujugenschießen und das Gauschießen statt. Besonders zu erwähnen ist die Leistung von Johanna Manner, die 1. Gaudame im Gau Nabburg geworden ist.

Text und Bilder von Alexandra Lorenz.

Ergebnisse Gaujugendschießen 2017
Bilder Gaujugendschießen 2017