Zweckverband zur Wasserversorgung der Brudersdorfer Gruppe: 2. Vorauszahlung auf den Verbesserungsbeitrag wird erhoben.

Die zweite Vorauszahlungsrate des ZV Brudersdorfer Gruppe wird ab Donnerstag, den 17.05.2018 an die Anschließer und Grundstückseigentümer im Zweckverbandsgebiet versandt.

Die Berechnung der zweiten Vorauszahlungsrate erfolgt noch auf der bisherigen Kostenschätzung aus dem Jahr 2015 und der Verbesserungsbeitragssatzung (VES-WAS), vom 20.08.2015. Den Anteil der 2. VZ-Rate hat der Zweckverband von 33,33 % auf 57 % erhöht, um eine zu hohe Kostenbelastung der Bürger bei der Schlußrate zu vermeiden. Erst mit der Schlussabrechnung im Jahr 2020/21 wird die zwischenzeitlich entstandene Kostensteigerung neu kalkuliert und abgerechnet.

Die reguläre Zahlungsfrist beträgt einen Monat nach Zugang des Bescheides. Sollte die Zahlungsfrist nicht eingehalten werden können, sind Stundungen und Ratenzahlungen grundsätzlich möglich. Hierfür ist ein entsprechender Antrag erforderlich, der bei der Zweckverbandsverwaltung zu stellen ist. Bei einer Stundung muss beachtet werden, dass zusätzliche Stundungszinsen zur Zahlung fällig werden.

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an die Zweckverbandsverwaltung (Tel. 09435/ 307423). (se)