Kreativität gefragt beim Kinderfest der Feuerwehr

947

Gösselsdorf. Wahrhaftig künstlerische Höchstleistungen kamen heuer beim Kinderfest der FF Gösselsdorf zum Vorschein. Kinder der Mitglieder durften einen zuvor ausgesägten Zaunpfahl mit gewünschtem Motiv, wie Herz, Einhorn, Fußballer....bunt bemalen. Wer diese Aktion abgeschlossen hatte, durfte sein Können beim Kegeln auf einer Holzkegelbahn unter Beweis stellen. Währenddessen kümmerten sich die Eltern der Sprößlinge um die Vorbereitungen fürs anschließend stattfindende Kaffeekränzchen und den Grillabend. Kulinarisch stand wieder ein reichhaltiges Angebot an Salaten, Burgern und Fleisch zur Verfügung. Bei Einbruch der Dunkelheit versammelten sich die Kinder rund um den Vorstand Anton Pösl , der sich erneut zu einer Nachtwanderung aufmachte, um gemeinsam nach „Zwergen und Elfen“ zu suchen. Nach der Rückkehr wurden am Lagerfeuer noch ausgiebig aufregende Gespräche geführt, bis sich viele der Familien in ihre aufgestellten Zelte verkroch und dort die Nacht verbrachte. Nach einem ausgiebigen, gemeinsamen Frühstück stand für viele wieder klar, dass sie auch nächstes Jahr wieder am erlebnisreichen Kinderfest der FF-Gösselsdorf teilnehmen werden. (ts)