Hochbetrieb an der Mittelschule Schmidgaden

Gehörig viel los war am „Tag der offenen Tür“ an der Mittelschule Schmidgaden am 15.03.2018, zu dem der Schulleiter samt Lehrerschaft und Elternbeirat eingeladen hatte. Grußworte kamen nicht nur vom Rektor Herrn Ruetz, sondern auch von Bürgermeister Deichl. Eingeladen waren vor allem die Schüler der 4. Jahrgangsstufe der Grundschulen Fensterbach und Rottendorf sowie deren Eltern. Gekommen waren aber auch Eltern anderer Jahrgangsstufen und sogar ehemalige Lehrer der Mittelschule Schmidgaden.

858

Das Programm war kurzweilig und umspannte eine Schulhausrallye durch die Schule, bei der die Schüler per Laufzettel mehrere Stationen wie Werkraum, Schulküche, Computerraum, „Tabletklasse“ und Hindernisparcours in der Schulturnhalle besuchen konnten. Der Schulleiter führte die Eltern durch das Schulgebäude. Eine Information des Rektors sowie ein Erfahrungsbericht eines Elternteils zum Thema „Ganztagsschule“ rundeten den angenehm verlaufenden Nachmittag ab. Der Elternbeirat übernahm die leibliche Stärkung und bot ein reichhaltiges Kuchenbüffet und Getränke an.

Und das Schönste? Die Kinder aller Jahrgangsstufen wurden für ihren Einsatz damit belohnt, dass sie am Freitag bereits vor halb Zwölf heim durften. (mj)