Freiwillige Leistung der gemeindlichen Feuerwehren

Für die willentliche Inanspruchnahme der gemeindlichen Feuerwehren, wie z. B. die Entfernung von Wespennestern, das Auspumpen von voll gelaufener Kellern oder das Öffnen von Türen nach Schlüsselverlust, ist rückwirkend ab diesem Jahr kostenpflichtig. Bei solchen Leistungen sollte nach Möglichkeit dafür geeignete Unternehmen beauftragt werden. Ausnahme besteht bei Gefahr für die Allgemeinheit und Gefahr im Verzug. (lm)