Erneuerbare Energien - Photovoltaik-Freiflächenanlage beim Stocker-Holz

PV-Anlage "Stocker-Holz"

15. Änderung des Flächennutzungsplans der Gemeinde Schmidgaden sowie Aufstellung eines vorhabenbezogenen Bebauungsplans „Sondergebiet für regenerative Energien – Sonnenenergie“
Bekanntmachung des Änderungs- sowie Aufstellungsbeschlusses nach § 2 Abs. 1 Baugesetzbuch (BauGB)

Der Gemeinderat der Gemeinde Schmidgaden hat in seiner Sitzung vom 11.10.2017 beschlossen, eine Änderung des Flächennutzungsplans vorzunehmen. Ziel ist es, die Flurstücke 143/4 und 144 (zusammen 15.275 m²) der Gemarkung Rottendorf als Sondergebiet „Fläche für Anlagen zur Erzeugung von Strom aus erneuerbaren Energien“ darzustellen. Die Flächen befinden sich in unmittelbarer Nähe der Bundesautobahn A 6 beim Parkplatz/WC „Stocker Holz“. Das Gebiet wird derzeit landwirtschaftlich genutzt. Für die Errichtung und den Betrieb einer Photovoltaikfreiflächenanlage wird zudem ein vorhabenbezogener Bebauungsplan „Sondergebiet für regenerative Energien - Sonnenenergie“ gemäß § 5 Abs. 2 Nr. 2b BauGB aufgestellt.

Die Änderung des Flächennutzungsplans ist bereits in Kraft getreten. Ebenso ist der vorhabenbezogene Bebauungsplan als Satzung beschlossen worden und rechtsverbindlich.

Die Bauarbeiten beginnen am 01. Oktober 2018. Bauzeit: vier Wochen.    (mj)

974