Betriebsbesichtigung Fa. Beer Zerspanungstechnik GmbH

Das Wirtschaftsforum Schmidgaden besuchte im Rahmen der Betriebsbesichtigungen in Schmidgaden das Unternehmen Beer Zerspanungstechnik. Die Teilnehmer konnten sich einen Eindruck von Produkt und Unternehmen machen.

Zum zweiten Mal traf sich das Wirtschaftsforum und einige interessierte Bürger mit Bürgermeister Josef Deichl zu einer Betriebsbesichtigung. Ziel war dieses Mal die Firma Beer Zerspanungstechnik in Schmidgaden. Geschäftsführer und Gründer, Georg Beer empfing die Besucher, er stellte das Unternehmen wie folgt vor:  "Wir sind ein mittelständiges Unternehmen und seit 1995 in der Zerspanungstechnik tätig. Durch Qualität und Liefertreue überzeugen wir unsere Kunden als zuverlässiger und flexibler Partner. Unser Leistungsspektrum umfasst die Bereiche Fräsen, Drehen, Gewinden, Sägen. Mit unseren modernen CNC Dreh-und Fräsmaschinen fertigen wir präzise Dreh- und Frästeile. Vom Einzelteil über Klein- Mittel- und Großserien bearbeiten wir nach ihren Vorgaben die Werkstoffe Stahl, Edelstahl, Buntmetalle sowie Kunststoffe. Gerne würden wir auch Ihr Unternehmen mit unseren Leistungen als Kunde gewinnen. Im Dezember 2013 haben wir unsere neue Fertigungshalle in Schmidgaden mit 960m² bezogen".

Im Januar 2015 bezogen sie die zweite Halle mit 1000 Quadratmeter. Das Unternehmen hat 16 Mitarbeiter in Vollzeit und 8 Mitarbeiter in Teilzeit. Zwei junge Menschen werden im Betrieb ausgebildet. Im Jahr 2017 wird ein Auszubildender im Bereich CNC-Fachkraft gesucht. Die Zukunftspläne des Unternehmens bezeichnete Beer wie folgt, Umsatzsteigerung und Erhalt der Arbeitsplätze durch Neukundengewinnung. Die Anschaffung von neuer Produktionstechniken. Am Schluss der Führung bedankte sich Bürgermeister Josef Deichl beim Unternehmer für den interessanten Einblick in das Firmengeschehen. (pr)

703