Gemeinde

Bundestagswahl - Informationen aus der Gemeindeverwaltung

Die Bundestagswahl in der Gemeinde Schmidgaden

Gesamtwahlberechtigte der Gemeinde Schmidgaden: 2408
Wahlberechtigte Stimmbezirk Schmidgaden 1: 692
Wahlberechtigte Stimmbezirk Schmidgaden 2: 561
Wahlberechtigte Stimmbezirk Trisching: 572
Wahlberechtigte Stimmbezirk Rottendorf: 583
Fristgerecht beantragte Briewahlunterlagen von 612 Wahlberechtigten.

Wähler: 2000
Wahlbeteiligung: 83,06 %
Anteil Briefwähler: 593 (~ 30%)

Vorläufige Ergebnisse:
805 806

803 804
und hier

Jana Lang - Eintrag ins Goldene Buch

Die 14-jährige Jana Lang, wohnhaft in Schmidgaden, ist Mannschafts-Europameisterin und Bronzemedaillen-Gewinnerin im Einzel der Ponyreiter Dressur. Die Europameisterschaften wurden vom 24.07-2017 bis 30.07.2017 im ungarischen Kaposvar ausgetragen.

Diesen Erfolg nahm die Gemeinde zum Anlass, Jana Lang mit dem Eintrag ins Goldene Buch zu ehren.

Schon im Alter von zwei Jahren saß Jana im Sattel ihres ersten Ponys, mit dem sie auch ab und zu von ihren Eltern vom Kindergarten abgeholt wurde. Damals stand das Pony noch im benachbarten Bauernhof. Über ihre Mutter Karin Lang, selbst erfolgreiche Spring- und Dressurreiterin, kam Jana zunächst zum Springreiten, wechselte aber bald zur Dressur. Bereits mit acht Jahren wurde Jana in den Regionalkader Ndb./Oberpfalz, mit elf Jahren in den Bayernkader, und in diesem Jahr in den Bundeskader aufgenommen.

Seit zwei Jahren trainiert Jana nun auf der familieneigenen Reitanlage, dem Gestüt Nonnhof in Alfeld, wo optimale Trainingsbedingungen herrschen. Natürlich gibt es auch regelmäßige Trainingseinheiten bei der Bundestrainerin Cornelia Endres in Warendorf. Hier fanden auch die Vorbereitungen zur Europameisterschaft statt. Jana erzählte mit Begeisterung von der professionellen Organisation und Betreuung durch das Deutsche Olympische Komitee für Reiterei in Warendorf und von ihren bleibenden Eindrücken von der Europameisterschaft in Ungarn.

Diese Woche startet Jana bei den Deutschen Meisterschaften in Aachen.

Bürgermeister Deichl wünscht der jungen Reiterin in seinem und im Namen der Gemeinde Schmidgaden für ihren weiteren sportlichen und privaten Weg viel Erfolg, und vor allem, dass alle gesund bleiben. (hm)

781

782

Auszubildende Tina Schlosser zum 01.09.2017 begrüßt

Am Freitag, den 01.09.2017 begrüßten die drei Bürgermeister, der Geschäftsleiter sowie Kämmerer die 16jährige Tina Schlosser in der Gemeindeverwaltung. Tina Schlosser wird in den kommenden drei Jahren die Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten absolvieren. Das gesamte Team wünscht ihr viel Freude, gutes Gelingen und eine spannende Ausbildungszeit! (rb)

780

Geschwindigkeitsmessungen im Gemeindegebiet

Bitte auf die jeweilige Grafik klicken (rb)

775

774

773

707

706

618

 

 

 

 

 

 

609

 

 

 

 

 

 

 

 

 

606

642 643

 

Bürgerfreundliche Gemeinde

Im Dezember 2015 wurde eine Modernisierung in der Gemeindeverwaltung vorgenommen. Seit nunmehr über 1 1/2 Jahren kann in der Verwaltung der Gemeinde Schmidgaden bargeldlos bezahlt werden. Dies wurde von den Bürgern der Gemeinde Schmidgaden sehr positiv angenommen: über 100 Kartenzahlungen wurden seit der Einführung getätigt.

Ein nennenswerter Vorteil ist, dass der Bürger nicht unbedingt vorher Geld vom Bankautomaten abheben muss und die Zahlung mit EC-Karte keine zusätzlichen Mehrkosten verursacht.

Darüber hinaus erhält er auf seinem nächsten Bankauszug eine detaillierte Aufstellung aller Geldtransfers.

Ab einem Betrag von mindestens 10 € können mit der EC Karte, unter Eingabe der PIN-Nummer Zahlungen vorgenommen werden.(kd)

777

Lothar Müller, Petra Rehorz, Karin Dembianny, Josef Deichl

Bürgerfreundliche Verwaltung

Im Dezember 2015 wurde eine Moderniesierung in der Gemeindeverwaltung vorgenommen. Seit nunmehr über 1 1/2 Jahren kann in der Verwaltung der Gemeinde Schmidgaden bargeldlos bezahlt werden. Dies wurde von den Bürgern der Gemeinde Schmidgaden sehr positiv angenommen: über 100 Kartenzahlungen wurden seit der Einführung getätigt.

Ein nennenswerter Vorteil ist, dass der Bürger nicht unbedingt vorher Geld vom Bankautomaten abheben muss und die Zahlung mit EC-Karte keine zusätzlichen Mehrkosten verursacht.

Darüber hinaus erhält er auf seinem nächsten Bankauszug eine detaillierte Aufstellung aller Geldtransfers.

Ab einem Betrag von 10 € können mit der EC Karte, unter Eingabe der PIN-Nummer, Zahlungen vorgenommen werden.(kd)