Gemeinde

Vorläufige Ergebnisse Landtags- und Bezirkswahl 2018 Gemeinde Schmidgaden

Hier sehen Sie die vorläufigen Ergebnisse zur Landtags- und Bezirkswahl 2018 für die Gemeinde Schmidgaden:
Landtag Gesamt
995

Landtag Schmidgaden 1 Gemeindeverwaltung

989

Landtag Schmidgaden 2 Mittelschule
996

Landtag Trisching Vereinsheim
986

Landtag Rottendorf Grundschule

987

Bezirk Gesamt

990

Bezirk Schmidgaden 1 Gemeindeverwaltung

991

 

Bezirk Schmidgaden 2 Mittelschule

992

 

Bezirk Trisching Vereinsheim

993

Bezirk Rottendorf Grundschule

994

ZV-Sitzung am 11.10.2018

Am Donnerstag, den 11.10.2018, findet um 17.30 Uhr im Sitzungssaal der Gemeinde Schmidgaden, Schwarzenfelder Weg 9, 92546 Schmidgaden, die nächste Zweckverbandssitzung statt.

Folgende Tagesordnung ist vorgesehen:

Öffentliche Sitzung

1.     Genehmigung der letzten Sitzungsniederschrift;

2.     Informationen des Verbandsvorsitzenden:

a.     Stellungnahme des ZV zur Änderung des Flächennutzungsplanes der Gemeinde Schmidgaden;

b.     Eilentscheidung des Verbandsvorsitzenden: Vergabe von Beweissicherungsarbeiten;

3.     Bericht zu der Rohrbruchserie am 19.06.2018 und Beratung über die künftige Vorgehensweise;

4.     Bericht zur Leitungssanierung in der SAD 27 in Lissenthan – BAB A6,

5.     Bericht zur Leitungssanierung Rottendorf bis Inzendorf, BA I,

6.     Beratung und Beschlussfassung zur Erneuerung der Hausanschlüsse;

7.     Beratung und Beschlussfassung zur Erweiterung des BA I in Ragenhof, Fraunberg und Grimmerthal;

8.     Rechenschaftsbericht zum Haushaltsjahr 2017;

9.     Sonstiges, Wünsche und Anfragen;

Ersatzneubau Ostbayernring - Bekanntmachung zum Planfeststellungsverfahren

Durchführung eines Planfeststellungsverfahrens nach §§ 43 ff. Energiewirtschaftsgesetz (EnWG) und dem Gesetz über die Umweltverträglichkeitsprüfung (UVPG); Ostbayernring – Ersatzneubau 380/110-kv-Höchstspannungsleitung Redwitz - Schwandorf einschließlich Rückbau der Bestandsleitung;  Abschnitt A Umspannwerk Etzenricht – Umspannwerk Schwandorf (Ltg.Nr. B161)
 
Die TenneT TSO GmbH, Bernecker Straße 70, 95448 Bayreuth, hat mit Schreiben vom 28.06.2018 die Planfeststellung für den Ersatzneubau des Ostbayernrings im Abschnitt zwischen den Umspannwerken Etzenricht und Schwandorf bei der Regierung der Oberpfalz beantragt.
Dazu erhalten die Antragsunterlagen ein Grunderwerbsverzeichnis mit dazugehörigen Grunderwerbsplänen, denen entnommen werden kann, welche Flächen dauernd dinglich gesichert   oder nur vorübergehend in Anspruch genommen werden sollen. 
 
Die Planungsunterlagen liegen in der Zeit
 
vom 29.10.2018 bis einschließlich 28.11.2018
 
in der Gemeinde Schmidgaden, Sitzungssaal im Rathaus, Zimmer-Nr. 9, Schwarzenfelder Weg 9, 92546 Schmidgaden in der Zeit von
 
Montag, Dienstag, Donnerstag  08:00 Uhr bis 11:45 Uhr 
Montag, Dienstag     13:15 Uhr bis 16:00 Uhr 
Donnerstag      13:15 Uhr bis 18:00 Uhr 
Freitag     08:00 Uhr bis 12:30 Uhr
 
zur allgemeinen Einsicht aus. (ts)

Bekanntmachung

Breitbandausbau fertig gestellt

(rb) Am 09.10.2018 fand ein gemeinsamer Termin mit 1. Bürgermeister Josef Deichl, Herrn Enrico Delfino von der Dt. Telekom, Geschäftsleiter Martin Janz und Sachbearbeiterin Ramona Baar statt, um den Ausbau im Rahmen des Bayerischen Breitbandförderprogramms offiziell abzuschließen. Weitere Details können der nachfolgenden Pressemitteilung der Dt. Telekom entnommen werden:

- Rund 700 Haushalte können ab sofort schnelles Internet nutzen

- Bandbreiten teilweise bis zu 1 GBit/s

- Mehr Geschwindigkeit bei der Telekom buchen

Ab sofort können rund 700 Haushalte in Schmidgaden schneller im Internet surfen. Im neuen Netz sind Telefonieren, Surfen und Fernsehen gleichzeitig möglich. Das gilt auch für Musik- und Video-Streaming oder das Speichern in der Cloud. Das maximale Tempo beim Herunterladen steigt auf bis zu 1 GBit/s. Die Telekom hat darfür rund 46 Kilometer Glasfaser verlegt, 12 Multifunktionsgehäuse und einen Netzverteiler neu aufgestellt.

"Wir freuen uns, dass es nun so weit ist: Schmidgaden hat eine Auffahrt zur Datenautobahn. Unsere Gemeinde wird damit als Wohn- und Arbeitsort noch attraktiver sagt Josef Deichl, 1. Bürgermeister." Die Gesamtinvestition betrug 753.110 € wovon die Gemeinde 602.488 € als Förderung vom Freistaat Bayern zurückerhält.

"Wer die schnellen Internetanschlüsse nutzen möchte, muss selbst aktiv werden und kann dies ab sofort online, telefonisch oder im Fachhandel buchen", sagt Enrico Delfino, Regionalmanager der Deutschen Telekom. "In kürzester Zeit sind jetzt Videos abgerufen, Bankgeschäfte erledigt und Urlaube gebucht."

Für bereits bestehende Anschlüsse erfolgt keine automatische Anpassung der Geschwindigkeit. Wer das Tempo bei sich zu Hause ehöhen will, muss seinen Altvertrag umstellen. Infos zu Geschwindigkeiten und Tarifen der Telekom gibt es im Internet oder beim Kundenservice der Telekom:

- Telekom Shop Schwandorf, Friedrich-Ebert-Str. 14, Schwandorf
- Telekom-Service Josef Weigl, Breite Str. 9, Schwandorf
- K+B E-Tech GmbH & Co. KG, Am Brunnfeld 8, Schwandorf
- Telekom Shop Amberg, Marienstr. 8, Amberg
- www.telekom.de/schneller
- Neukunden: 0800 330 3000 (kostenfrei)
- Telekom-Kunden: 0800 330 1000 (kostenfrei)

Gemeinderatssitzung

Die nächste Gemeinderatssitzung findet am Mittwoch, 14.11.2018 um 19.00 Uhr im Sitzungssaal der Gemeindeverwaltung statt.

Etwaige Bauanträge - 3fach (in den roten, grünen und beigen Farben) - sind eine Woche vorher bei der Gemeindeverwaltung abzugeben.
Aus aktuellem Anlass wird darauf hingewiesen, dass bei baugenehmigungspflichtien Maßnahmen zuerst die Baugenehmigung abzuwarten ist, ehe mit dem Bau begonnen wird - nicht umgekehrt!

Sitzungsort: Sitzungssaal in der Gemeindeverwaltung, Zimmer 9

Die weiteren, geplanten Sitzungstermine sind: 12.12.2018  (mj)

Ausgleichsflächenanpflanzungen beginnen im Oktober

Die Maßnahme der Ausgleichsflächenanpflanzung wurde aufgrund des Gemeinderatsbeschlusses vom 11.09.2018 an die Fa. Wifling aus Hohenfels vergeben. Die Pflanzarbeiten beginnen im Oktober 2018.  (mj)

935 Bild: pixabay


Umfang der Ausschreibung

- ca. 173 St. Baumpflanzungen einschließlich Fertigstellungspflege

- ca. 2.344 m² Heckenpflanzungen einschließlich Fertigstellungspflege

- ca. 890 m Wildschutzzaun

- ca. 8.153 m² Ansaaten regionales Saatgut

- ca. 330 m² Wegebau Wassergebundene Decke

Beginn der Ausführung: Herbst 2018

Fertigstellung: Frühjahr 2019

Anforderung der Unterlagen bei der Gemeinde Schmidgaden.

Ablauf der Angebotsfrist:  22.08.2018 15.00 Uhr

Örtlichkeit:

- Eingrünung Baugebiet Inzendorf
- Eingrünung Baugebiet Marberg
- Bepflanzung 1367/1, Gmk. Trisching
- Bepflanzung 1662, Gmk. Rottendorf
- Bepflanzung 437/1, Gmk. Gösselsdorf
- Bepflanzung 457, Gmk. Gösselsdorf    (mj)