Gemeinde

Bauleitplanung

Hier finden Sie aktuelle Informationen zu Bauleitplanungsverfahren der Gemeinde Schmidgaden.
 


Fortschreibung des Flächennutzungsplans der Gemeinde Schmidgaden - 17. Änderung

Die Firma Quadrus Metalltechnik GmbH beabsichtigt die Schaffung von etwa 300 Parkplätzen auf einer Teilfläche von ca. 12.000 m² der Flurnummer 738 (Gemarkung Schmidgaden). Die Zufahrt erfolgt über die Inzendorfer Straße. Zufahrten innerhalb der Planungsfläche werden befestigt, die Stellplätze in wassergebundener Decke ausgeführt und das Areal eingegrünt.

Für die Planung und Umsetzung wurde von Seiten der Firma das Büro UTA (Amberg) beauftragt.

Bekanntmachung des Änderungs- sowie Aufstellungsbeschlusses nach dem Baugesetzbuch


Fortschreibung des Flächennutzungsplans der Gemeinde Schmidgaden - 16. Änderung

16. Änderung des Flächennutzungsplans der Gemeinde Schmidgaden sowie Aufstellung eines vorhabenbezogenen Bebauungsplans „Sondergebiet Kobelhof“.
Bekanntmachung des Änderungs- sowie Aufstellungsbeschlusses nach § 2 Abs. 1 Baugesetzbuch (BauGB)

Der Änderungsbereich umfasst die Flurstücke 930, 922, 706, 708, 716, 717 und 718 (alle Gemarkung Trisching) mit einer Fläche von ca. 165.235 m². Der Flächennutzungsplan stellt für den Planbereich derzeit dar: Landwirtschaftlicher Betrieb im Außenbereich. Eine Umwidmung soll erfolgen zu: Sonstiges Sondergebiet; Zweckbestimmung Pferdesport und Wohnen, Weideland, Grünland, Bewegungsflächen im Rahmen der Pferdehaltung. 

Die Unterlagen zur frühzeitigen Bürger- und Behördenbeteiligung werden demnächst hier zur Verfügung gestellt.

Bekanntmachung der frühzeitigen Bürger- und Behördenbeteiligung 22.01.2018 bis 02.03.2018

- Planblatt vorhabenbezogener Bebauungsplan
- Begründung, Satzung, Umweltbericht
- Eingriff/Ausgleich
- Flächennutzungsplanänderung Planblatt
- Flächennutzungsplanänderung Satzung


 

Fortschreibung des Flächennutzungsplans der Gemeinde Schmidgaden - 15. Änderung


15. Änderung des Flächennutzungsplans der Gemeinde Schmidgaden sowie Aufstellung eines vorhabenbezogenen Bebauungsplans „Sondergebiet für regenerative Energien – Sonnenenergie“
Bekanntmachung des Änderungs- sowie Aufstellungsbeschlusses nach § 2 Abs. 1 Baugesetzbuch (BauGB)

Der Gemeinderat der Gemeinde Schmidgaden hat in seiner Sitzung vom 11.10.2017 beschlossen, eine Änderung des Flächennutzungsplans vorzunehmen. Ziel ist es, die Flurstücke 143/4 und 144 (zusammen 15.275 m²) der Gemarkung Rottendorf als Sondergebiet „Fläche für Anlagen zur Erzeugung von Strom aus erneuerbaren Energien“ darzustellen. Die Flächen befinden sich in unmittelbarer Nähe der Bundesautobahn A 6 beim Parkplatz/WC „Stocker Holz“. Das Gebiet wird derzeit landwirtschaftlich genutzt. Für die Errichtung und den Betrieb einer Photovoltaikfreiflächenanlage wird zudem ein vorhabenbezogener Bebauungsplan „Sondergebiet für regenerative Energien - Sonnenenergie“ gemäß § 5 Abs. 2 Nr. 2b BauGB aufgestellt.

Bekanntmachung der frühzeitigen Bürger- und Behördenbeteiligung von 19.01.2018 bis 23.02.2018

- Darstellung Bestand
- Vorhaben- und Erschließungsplan
- Flächennutzungsplan: derzeitige und künftige Darstellung
- Textteil vorhabenbezogener Bebauungsplan
- Textteil 15. Änderung Flächennutzungsplan

817


Fortschreibung des Flächennutzungsplans der Gemeinde Schmidgaden - 14. Änderung

Enfassung:
- Bekanntmachung der Genehmigung
- Textteil
- Plan
- Potenzialflächen
- Restriktionen Natur
- Restriktionen Infrastruktur

Mit Bescheid vom 25.01.2018 hat das Landratsamt Schwandorf die 14. Änderung des Flächennutzungsplans wegen Ausweisung von Konzentrationszonen für Windkraft genehmigt. Dabei wurden die bislang im Flächennutzungsplan enthaltene Zone 1 räumlich geändert und die Zone 2 südlich Trisching gestrichen.

Die Behandlung der Stellungnahmen aus der regulären Bürger- und Behördenbeteiligung fand in der öffentlichen Gemeinderatssitzung am 18.12.2017 statt.

Bürger- und Behördenbeteiligung in der Zeit von 16.10.2017 bis 27.11.2017
Die Behandlung der Stellungnahmen aus der frühzeitigen Bürger- und Behördenbeteiligung fand in der öffentlichen Gemeinderatssitzung am 19.09.2017 statt.
Frühzeitige Bürger- und Behördenbeteiligung in der Zeit von 29.05.2017 bis 14.07.2017


14.02.2018 (mj)

Gemeinderatssitzung

Am Mittwoch, den 14.03.2018 um 19.00 Uhr findet  im Sitzungssaal der Gemeinde Schmidgaden die nächste Gemeinderatssitzung statt.

Etwaige Bauanträge sind eine Woche vorher bei der Gemeindeverwaltung abzugeben.
Aus aktuellem Anlass wird darauf hingewiesen, dass bei baugenehmigungspflichtien Maßnahmen zuerst die Baugenehmigung abzuwarten ist, ehe mit dem Bau begonnen wird - nicht umgekehrt!

Sitzungsort: Sitzungssaal in der Gemeindeverwaltung, Zimmer 7

Die weiteren, geplanten Sitzungstermine sind: 11.04. * 08.05. * 13.06. * 18.07. * 12.09. * 10.10.* 14.11. * 12.12.2018  (mj)

Grüngut

Der Grüngutplatz der Gemeinde Schmidgaden wird im März wieder geöffnet. Die Bürger der Gemeinde Schmidgaden können erstmalig am Samstag, den 03. März 2018 Grüngut anliefern. Samstags ist von 14 bis 16 Uhr und jeden Mittwoch von 17 bis 18 Uhr geöffnet. (kd)

Windkraftanlagen Trisching

In seiner Sitzung vom 21.09.2016 hat der Gemeinderat beschlossen, den Flächennutzungsplan dahingehend zu ändern, die südlich Trisching ausgewiesene Windkraftzone (WKA 2) zu streichen. Die Windkraftzone 1 nordwestlich Littenhof am sog. Wetterberg soll erhalten bleiben.

Mit Bescheid vom 25.01.2018 hat das Landratsamt Schwandorf die 14. Änderung des Flächennutzungsplans wegen Ausweisung von Konzentrationszonen für Windkraft genehmigt. Dabei wurden die bislang im Flächennutzungsplan enthaltene Zone 1 räumlich geändert und die Zone 2 südlich Trisching gestrichen  (mj).

Wir suchen Unterstützung!

Die Gemeinde Schmidgaden (Oberpfalz, Lkr. Schwandorf, ca. 2.900 Einwohner) stellt zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Verwaltungsfachangestellte/n

- Schwerpunkt Finanzwesen -

in Vollzeit (unbefristet), ein.

Es erwartet Sie ein abwechslungsreiches und verantwortungsvolles Aufgabengebiet, wie u.a. Stellvertretung/Unterstützung in der Kämmerei, Förderwesen, Projektarbeit, die Bearbeitung von Bürgeranliegen und viele weitere interessante und anspruchsvolle Tätigkeiten.

Wir suchen eine/n Kollegin/Kollegen mit:

  • einem erfolgreichen Abschluss als Verwaltungsfachangestellte/r
  • Vorkenntnisse im Bereich Finanzwesen wären von Vorteil jedoch nicht zwingend erforderlich
  • Bereitschaft zur Weiterbildung
  • Organisationsgeschick und EDV-Grundkenntnisse
  • Pünktlichkeit, Teamfähigkeit und Durchsetzungsvermögen
  • Vielseitigkeit und eigenverantwortliches Arbeiten

Die Vergütung und üblichen Sozialleistungen erfolgen nach den Richtlinien des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD).

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen, insbesondere Zeugnisse, senden Sie bis zum 26.01.2018 an die:

Gemeinde Schmidgaden, Personalverwaltung, Schwarzenfelder Weg 9, 92546 Schmidgaden.

Für Auskünfte steht Ihnen der Geschäftsleiter Herr Janz Tel. 09435/ 3074-11 oder Frau Baar, Tel. 09435/ 3074-15 gerne zur Verfügung. (rb)

WLAN-HotSpot in der Gemeinde

Der Gemeinderat hat in seiner Sitzung vom 17.01.2018 beschlossen, am Dorfplatz in Schmidgaden und am Vereinsheim Trisching einen WLAN-HotSpot zu errichten. Für die beiden favorisierten Standorte gibt es eine Förderung von zusammen 5.000 €. Die Förderung deckt in etwa die Kosten der Einrichtung. Die Kosten für den laufenden Unterhalt trägt die Gemeinde. Der Gemeinderat behält sich vor, noch weitere Standorte in der Gemeinde auszustatten. Gefördert werden je Kommune allerdings nur zwei Anlagen. (mj)
843